Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Altdeutschland

Bergedorf: Neudruck IV von 1888  •  Umdrucktypen der 3-Schillinge-Marke (MiNr. 4)

      Dieser Neudruck des 3-Schillinge-Wertes existiert in 12 Typen, die im Umdruckblock in zwei waagerechten Reihen angeordnet waren:

Bergedorf: Die 12 Umdrucktypen des Neudrucks IV von 1888, Michel Nr. 4
Die zwölf Umdrucktypen des Neudrucks der MiNr. 4 von 1888

      Leser von Websites hassen es (sagen Umfragen), wenn sie horizontal scrollen müssen. Da ich Ihnen die Marken aber gerne in einer Grösse zeigen möchte, in der Sie die beschriebenen Charakteristika auch wirklich erkennen können, habe ich den Umdruckblock aufgeteilt; die Nummern zeigen Ihnen jeweils die Position des besprochenen Dreierstreifens im 12er-Block.

Bergedorf: Die Umdrucktypen 1 bis 3 des Neudrucks IV von 1888, Michel Nr. 4
1 Drei Punkte vor der Weltkugel links oben
2 Strich an der Weltkugel links oben
3 Kerbe in der „3“ rechts oben, Punkte in den unteren Wertkästchen
 

Bergedorf: Die Umdrucktypen 4 bis 6 des Neudrucks IV von 1888, Michel Nr. 4
4 Strich im „H“ von „LHPA“
5 Fleck an der Bildecke links oben
6 Fleck im Wertkästchen rechts oben
 

Bergedorf: Die Umdrucktypen 7 bis 9 des Neudrucks IV von 1888, Michel Nr. 4
7 Punkt über „M“ von „POSTMARKE“ fehlt
8 Querbalken im „E“ von „POSTMARKE“ fehlt
9 Punkt rechts neben dem „A“ von „LHPA“
 

Bergedorf: Die Umdrucktypen 10 bis 12 des Neudrucks IV von 1888, Michel Nr. 4
10 keine besonderen Kennzeichen
11 Punkt vor linker oberer und rechter unterer sowie nach rechter oberer „3“
12 Fussstrich verbindet „A“ und „R“ in „POSTMARKE“
 

Zurück zur Sektion Altdeutschland / zur Startseite.


Copyright © 2005 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 12. Juni 2005, letzte Bearbeitung am 12. Juni 2005.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/ad/altdeutsch_bdorf_nd1888_nr4.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5