Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – USA

Literatur Teil 1: I. Postgeschichte CSA • II. Kataloge

      Siehe dazu auch
Literatur – Teil 2“ mit dem Thema III. Monographien.
 

I. Postgeschichte CSA

Dietz 1929 August Dietz:
The Postal Service of the Confederate States of America
Press of the Dietz Printing Co., Richmond 1929
 
      Vor 85 Jahren ist dieses Buch erschienen, und heute ist es nicht nur ein gesuchter Klassiker bei bibliophilen Philatelisten, sondern immer noch eine Standardreferenz zur CSA-Postgeschichte. Den Band gab es in drei Ausgaben (Auflagezahlen zu den verschiedenen Versionen habe ich leider nicht): Standard edition in Leinen gebunden, Library edition in Halbleder (das ist meine Ausgabe) und Deluxe edition in Ganzleder auf besserem Papier. (Die schlechte Lederqualität der Halbleder-Ausgabe ist ein bekanntes Problem; unbeschädigte Exemplare sind praktisch nicht zu finden. Mein – mit US$ 260,– auch nicht gerade preiswertes – Exemplar musste auch zunächst einmal zum Buchbinder.)
      Inhaltlich bietet der Band eine wirklich umfassende Übersicht; Patricia Kaufmann nennt ihn noch 2012 nicht ohne Grund „the most definitive work on Confederate stamps and postal history to this day“. Wenn Sie ein Exemplar finden (die Leinenausgabe wird zu Preisen zwischen 100 und 150 US$ angeboten), sollten Sie sich die Gelegenheit zum Erwerb dieses Standardwerks nicht entgehen lassen!

 

Shenfield: Confederate States of America: The Special Postal Routes Lawrence L. Shenfield:
Confederate States of America. The Special Postal Routes
The Collectors Club New York, New York 1961
 
      Auf rund 100 Seiten widmet sich dieser Band einem speziellen Thema der CSA-Postgeschichte. Die bisherigen Postrouten wurden durch den Bürgerkrieg empfindlich gestört bzw. unterbrochen; die Postal routes der Konföderierten Staaten waren und sind Thema grosser Sammlungen. Empfehlenswert, wenn Sie Leitwege von Briefen in Ihrer Sammlung aus dem Nord-Süd-Verkehr verfolgen wollen.

 

Crown: Confederate Postal History Francis J. Crown, Jr.:
Confederate Postal History
Quarterman Publications, Inc., Lawrence 1976
 
      Kein Ersatz für das oben gezeigte Standardwerk von Dietz, aber eine durchaus wertvolle Ergänzung. Seiner Natur nach ist dies kein Handbuch; der Band ist eine Zusammenstellung verschiedener Artikel aus The Stamp Specialist zum Thema „Konföderierte Staaten“. Die Artikel (darunter zwei aus der Feder von Dietz) behandeln alle Aspekte der CSA-Philatelie und -Postgeschichte, darunter auch Themen wie Kriegsgefangenenpost, blockade runners, Feldpost und patriotic envelopes.

 


 

II. Kataloge

Dietz 1959 August Dietz, Sr.:
Dietz Confederate States Catalog and Hand-Book
1959 Edition, The Dietz Press, Inc., Richmond 1959
 
      Dies ist die vierte Auflage des Dietz Catalog (nach 1931 [Supplement 1932], 1937 und 1945) und die letzte, die noch zu Lebzeiten des Altmeisters der CSA-Philatelie erschien. Der Umfang stieg mit jeder Ausgabe; waren es in der Ausgabe von 1937 noch 167 Seiten, hatte die Ausgabe von 1945 schon 231 Seiten und diese letzte von 1959 282 Seiten. Inhaltlich wurde dieser Katalog durch die letzte unter dem Namen „Dietz“ erschienene Auflage (1986; New Dietz Confederate States Catalog and Handbook) und inzwischen natürlich durch den CSA-Katalog (s. u.) abgelöst.

 

CSA: Confederate States Patricia A. Kaufmann, Francis J. Crown, Jr., Jerry S. Palazolo (eds.):
Confederate States of America. Catalog and Handbook of Stamps and Postal History
Confederate Stamp Alliance, Inc., 2012
 
      Die Abbildung zeigt die Luxusausgabe dieses Katalogs (die es dann auch gleich in mein Philatelistisches Bücher-Trio 2014 geschafft hat). Er ist das derzeit massgebliche Standardwerk für die Ausgaben der Konföderierten Staaten. Nachdem die Confederate Stamp Alliance 2006 die Rechte am Dietz-Katalog erworben hatte, begann die Arbeit an diesem Werk. Es stellt nicht einfach eine aktualisierte Fortsetzung des Dietz-Katalogs dar; dieser Katalog ist eine komplette Neubearbeitung des Gebiets. Weitere Informationen über die Entstehungsgeschichte und den Inhalt dieses Katalogs finden Sie in dem unten verlinkten Dokument der CSA.

Links zu dieser Seite:


Zurück zur Sektion CSA / zur Startseite.


Copyright © 2015 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 1. Januar 2015, letzte Bearbeitung am 1. Januar 2015.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/csa/csa_lit_1.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5