Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Grossbritannien

Parliamentary Envelopes

Einleitung

      Nach der Abschaffung der Portofreiheit am 10. Januar 1840 mussten auch die vormals privilegierten Mitglieder des Unter- und Oberhauses ihre Post frankieren. Der Bibliothekar des Unterhauses, Thomas Vardon, reagierte schnell: Um den Abgeordneten den Weg zum Postamt zu ersparen, verkaufte er ab dem 16. Januar vorbezahlte Umschläge zu ½ und 1 Pence. Diese Umschläge trugen den Aufdruck To be posted at the Houses of Parliament only sowie, je nach Wertstufe, zusätzlich Post Paid – ONE PENNY – Weight not to exceed ½oz oder Post Paid – Two pence. Weight not to exceed 1oz.

      Diese Umschläge müssen sehr beliebt gewesen sein, denn obwohl sie nur ca. drei Wochen in Gebrauch waren (letzte bekannte Verwendung am 6. Februar), unterscheiden Spezialisten mehrere Typen und damit verschiedene Auflagen.

      Nachfolger dieser ersten parliamentary envelopes waren getrennte Ausgaben für das House of Commons (Unterhaus) und das House of Lords (Oberhaus), die ab Ende Januar/Anfang Februar 1840 in Gebrauch kamen. Beide Typen gab es in je einer One-Penny- und einer Two-Pence-Version. Ihre Verwendung endete mit der Einführung der Briefmarke am 6. Mai 1840.

      Umschläge dieser Art sind bei Sammlern sehr gesucht; der seltenste und teuerste Typ ist die Twopenny-Version aus dem House of Lords. Solche Belege liegen deutlich ausserhalb meiner finanziellen Möglichkeiten, aber ich konnte eine Briefvorderseite – keinen kompletten Umschlag – der häufigsten Variante (House of Commons, One Penny) zu einem sehr moderaten Preis erwerben. (Als kompletter Brief wird bereits ein solches Stück im SG-VS mit einem Katalogpreis von £ 6000,– notiert.) Damit habe ich für diese kurze, aber interessante Periode der britischen Postgeschichte wenigstens ein Belegstück in meiner Sammlung:

Parliamentary Envelope (Vorderseite
Parliamentary Envelope (Vorderseite), SG-VS PE 9, House of Commons – One Penny
Brief nach Gateshead mit Krone-Stempel „Paid“ und Handstempel „Whickham Penny Post“ vom 24. Februar 1840

Literatur:


Zurück zur Sektion Grossbritannien / zur Startseite.


Copyright © 2013 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 2. September 2013, letzte Bearbeitung am 2. September 2013.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/gb/gb_parl_env.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5