Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Sektion „Grossbritannien ab 1952“ auf der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassik erweitert – Grossbritannien ab 1952

Spezielle Terminologie

      Beim Einstieg in dieses Gebiet werden Ihnen in der Beschreibung von Auktionslosen, in Händlerangeboten, auf Websites und in Veröffentlichungen gelegentlich Begriffe begegnen, die Ihnen vielleicht (in der englischen Version) bisher nicht geläufig waren. Hier finden Sie eine Zusammenstellung solcher Begriffe und Abkürzungen. Zu einigen Begriffen (Vermerk „(Abb.)“) finden Sie unten auf der Seite exemplarische Abbildungen.

 


 

Abbildungen (nicht massstäblich zueinander)

 


 

Anhang: Schreibweise von Namen und Zahlen

      Ich verwende kontextabhängig die englische oder die deutsche Schreibweise der genannten Mitglieder des Königshauses, jeweils landesüblich mit oder ohne Punkt nach der römischen Zahl, aber nicht gemischt. Also Elisabeth II. oder Elizabeth II, aber nicht Elizabeth II. (ich habe auf diese unterschiedliche Schreibweise schon vor vielen Jahren bei den Ausgaben von Portugal hingewiesen).

      Bei den Wertangaben von Marken orientiere ich mich am Stanley-Gibbons-Katalog: Wertstufe und Einheit ohne Leerzeichen, mit Punkt; d bzw. p nachgestellt, £ vorangestellt.
      Beispiele: 4d.  •  29p.  •  £1.30


Zurück zur Sektion Grossbritannien ab 1952 / zur Startseite.


Copyright © 2021 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 7. Oktober 2021, letzte Bearbeitung am 30. November 2021.


Adresse dieser Seite: https://www.klassische-philatelie.ch/gb_qeII/gb_qeII_intro_2.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5