Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Griechenland – Hermesköpfe

Die grossen Hermesköpfe
10.) Druck auf cremefarbenem Papier mit Kontrollziffer (1875 – 1880)     (Hellas Nr. 47 – 52)

Hellas Nr. 48a
Hellas Nr. 48a
Die cremefarbene Tönung des Papiers ist hier gut zu erkennen.

      In dieser Periode finden wir die Wertstufen 1, 2, 5, 10, 20 und 40 Lepta. Für den Sammler interessant: Bei dieser Ausgabe gibt es speziell bei den 10- und 20-Lepta-Werten zahlreiche Kontrollziffer-Varianten, und trotz der Zuordnung zu den Drucken auf cremefarbenem Papier gibt es eher weisse Papiervarianten.

Hellas Nr. 51c
Hellas Nr. 51c

Die Ausgaben der grossen Hermesköpfe im Detail:
zurück Weiter:
11.) Druck auf cremefarbenem Papier ohne Kontrollziffer (1880 – 1886)
weiter

Literatur:


Zurück zur Sektion Griechenland – Hermesköpfe / zur Startseite.


Copyright © 2010 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 31. Dezember 2010, letzte Bearbeitung am 31. Dezember 2010.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/gr/gr_gross_10_athen_1875-1880.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5