Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte

Das Philatelie-Quiz

      Zehn Fragen aus der (nicht nur klassischen) Philatelie warten auf Sie!
      Natürlich lässt sich das alles mit einem Lexikon oder Handbuch lösen, aber mehr Spass macht es, wenn Sie versuchen, die Fragen einfach spontan zu beantworten.

      Bei jeder Frage finden Sie den Link Zu den Lösungen; er führt zu einer Seite, auf der die Antworten, teils mit kurzen Kommentaren, zu allen Fragen stehen. Vielleicht notieren Sie also zunächst Ihre Antwort und schauen dann am Ende alle Lösungen zusammen an.

      Viel Spass mit dem Quiz!


Frage 1

      Der Begriff „Popper-Marke“ bezeichnet in der Philatelie

  1. die in mehreren Ländern des Commonwealth bildgleich verausgabte Marke (Gemeinschaftsausgabe) zum 100. Geburtstag des Philosophen Sir Karl Raimund Popper
  2. die entsprechende Marke aus dem in den 80er Jahren in einem westeuropäischen Land erschienenen Satz „Jugendkultur“ (die anderen Werte zeigen Teds, Rocker und Punker)
  3. die von Julio Popper verausgabte Privatpost-Marke von Feuerland

      Zu den Lösungen.


Frage 2

      Eine nachgummierte Marke wird bezeichnet und bewertet

  1. wie eine postfrische Marke **
  2. wie eine ungebrauchte Marke *
  3. wie eine Marke ohne Gummi (*)

      Zu den Lösungen.


Frage 3

      Den Katalog von Kneitschel verwenden Sammler der Marken von

  1. Argentinien
  2. Mexiko
  3. Paraguay

      Zu den Lösungen.


Frage 4

      Wenn die Zähnung einer Marke als „K 12“ angegeben wird, bezeichnet dies

  1. eine Kastenzähnung mit 12 Löchern auf 2 cm
  2. eine Kammzähnung mit 12 Löchern auf 2 cm
  3. eine Kammzähnung mit 12 Zähnen auf 2 cm

      Zu den Lösungen.


Frage 5

      Eines der genannten Postgebiete hat nie existiert, die Marken sind also reine Phantasieausgaben. Welches?

  1. Sedang
  2. Negri Sembilan
  3. Sungei Ujong

      Zu den Lösungen.


Frage 6

      Zu den grossen Weltraritäten zählt die so genannte „Blaue Mauritius“. Wie viele Exemplare dieser Marke sind heute bekannt?

  1. Eins
  2. Fünf
  3. Mehr als zehn

      Zu den Lösungen.


Frage 7

      Einer der drei genannten Herren war an der Ausgabe der „Basler Taube“ nicht beteiligt. Wer?

  1. Melchior Berri
  2. Guillaume Pasteur
  3. Benjamin Krebs

      Zu den Lösungen.


Frage 8

      Das nur sehr kurz selbstständige Postgebiet Nordingermanland gehört seit 1920 zu

  1. Finnland
  2. Schweden
  3. Russland

      Zu den Lösungen.


Frage 9

      Welches Postgebiet verwendete ab der ersten Ausgabe gezähnte Marken?

  1. Schweden
  2. Norwegen
  3. Dänemark

      Zu den Lösungen.


Frage 10

      Manche Markenausgaben sind in der Philatelie unter Eigennamen bekannt. Welche der genannten Ausgaben stammt nicht aus Südamerika?

  1. Schiffchen
  2. Ochsenaugen
  3. Ochsenköpfe

      Zu den Lösungen.


Zurück zur Sektion Philatelistische Miscellen / zur Startseite.


Copyright © 2006 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 26. November 2006, letzte Bearbeitung am 26. November 2006.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/misc/phila_quiz.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5