Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Niederlande

Klassische Ausgaben: Einleitung

      Die klassische Epoche lässt sich im Königreich Niederlande sehr gut mit der Regierungszeit eines Herrschers definieren: Wilhelm III. (1817–1890) regierte von 1849 bis zu seinem Tod; Briefmarken wurden in den Niederlanden am 1. Januar 1852 eingeführt.
      Ich habe für mich die Grenze sehr eng gezogen und beschränke mich vorläufig auf die drei ersten Ausgaben („die Klassiker“ schlechthin; s. dazu das Buch von van Hussen); diese gerade einmal 12 Katalognummern (sowohl bei Michel wie beim NVPH) bieten bereits ein reiches philatelistisches Betätigungsfeld.
      Das schliesst eine spätere Erweiterung natürlich nicht aus; insbesondere die Ziffernausgabe von 1876, die letzte unter Wilhelm III. verausgabte Serie, ist ausserordentlich interessant, und irgendwann werde ich mich auch in diese Ausgabe einarbeiten.

      In der Einleitung zur dänischen Klassik schrieb ich „Dänemarks erste Ausgaben können einen Philatelisten lange beschäftigen“ – bei den Niederlanden können schon die ersten drei Marken vom 1. Januar 1852 zur Lebensaufgabe werden, wenn Sie sie plattieren wollen. Mehr dazu auf der entsprechenden Seite.

Niederlande 1. Ausgabe 10 C.
10 C., 1. Ausgabe vom 1. Januar 1852 (NVPH / MiNr. 2)

      Dieses Sammelgebiet begann bei mir ausnahmsweise nicht mit einem Buch, sondern mit einer Marke, einer 10 Cent, die ich geschenkt bekam (Abb. oben). Der Michel kennt nur zwei Typen, so dass ich sie schnell zugeordnet hatte. Dann entdeckte ich im philatelistischen Fachhandel den NVPH-Katalog, und damit begann es dann richtig: Nachdem ich festgestellt hatte, dass „meine“ Marke von elf verschiedenen Platten gedruckt wurde, kam als nächstes die Beschaffung der Bücher von van Balen Blanken/Buurman – schwieriger, als ich gedacht hatte. Weitere Marken und weitere Literatur folgten, und der Rest ist bekannt bzw. kann auf dieser Site nachgelesen werden …


Links zu dieser Seite:


Zurück zur Sektion Niederlande / zur Startseite.


Copyright © 2008 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 7. Juni 2008, letzte Bearbeitung am 7. Juni 2008.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/nl/nl_intro.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5