Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Österreich

Ausgabe 1850: 6 Kreuzer

Österreich Nr. 4 H Ia
6 Kreuzer Nr. 4 H Ia

      Nach der sehr komplexen Nr. 3 wird es jetzt wieder etwas einfacher: Die Nr. 4 gibt es, wie alle Werte ausser der 9 Kreuzer, nur in den Haupttypen I (nicht nachgravierter Zustand) und III. Typ I kommt in drei mit a–c bezeichneten Unterformen vor; der hier abgebildete Typ Ia ist u. a. durch die Verbindung der Ziffer „6“ mit der Rahmenlinie und das verstümmelte zweite „E“ in STEMPEL gekennzeichnet:

Österreich: Merkmale der Nr. 4 H Ia
Merkmale der 6 Kreuzer Nr. 4 Typ Ia

      Beide Merkmale finden Sie bei der Ib nicht; Ic hat noch andere Eigenheiten, kommt aber nur in der Farbvariante rostbraun vor. Die hier gezeigte Marke weist ausserdem einen der – bei der Ausgabe 1850 insgesamt nicht seltenen – Plattenfehler auf:

Österreich: Nr. 4 Plattenfehler 24 Merkmale des bei Ferchenbauer (der die Plattenfehler abbildet und im Detail beschreibt) als Nr. 24 gelisteten Plattenfehlers

Die Ausgabe 1850 im Detail:
zurück Weiter:
9 Kreuzer
weiter

Zurück zur Sektion Österreich / zur Startseite.


Copyright © 2010 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 12. Juni 2010, letzte Bearbeitung am 12. Juni 2010.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/oe/oe_1850_6kr.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5