Priv.-Doz. Dr. med.
Christoph Ozdoba
 

Curriculum:

1958 Geboren in Recklinghausen
1964 – 1967 Grundschule in Herne
1967 – 1976 Pestalozzi-Gymnasium in Herne
1976 – 1978 Vorklinisches Medizinstudium, Ruhr-Universität Bochum
1978 – 1983 Klinisches Medizinstudium, Universität Düsseldorf
1983 Approbation (Mai) und Doktor der Medizin (Juli)
1983 – 1984 Grundwehrdienst als Stabsarzt im Sanitätsdienst der Luftwaffe
1984 – 1989 Assistenzarzt in der Radiologischen Klinik der Universität Tübingen
(Prof. Dr. W. Frommhold, Prof. Dr. C.-D. Claussen)
1990 Facharzt für Radiologie
1989 – 1992 Assistenzarzt in der Abt. Neuroradiologie der Universität Tübingen
(Prof. Dr. K. Voigt)
1. 4. 1992 Oberarzt in der Abt. Neuroradiologie *, Universität Bern, Inselspital
(Prof. Dr. G. Schroth, Prof. Dr. J. Gralla)
(*: heute Universitätsinstitut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie)
1998 Lehrauftrag der Medizinischen Fakultät der Universität Bern
für „Neuroanatomie mit digitalen bildgebenden Verfahren“
06 / 2002 Habilitation und Verleihung der Venia docendi für das Fach
„Diagnostische Radiologie / Neuroradiologie“
1. 9. 2003 Ernennung zum Leitenden Arzt in der Abt. Neuroradiologie
07 / 2007 Verleihung der „European Qualification in Neuroradiology“ durch das European Board of Neuroradiology
09 / 2014 Verleihung des Bürgerrechts der Stadt Bern (schweizerische Staatsbürgerschaft)
1. 4. 2015 Ernennung zum Chefarzt Neuroradiologie und Co-Institutsleiter im Institut für Radiologie des Medizinbereichs Stadtspital und Landspitäler der Insel Gruppe AG

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften:

Schweizerische Gesellschaft für Neuroradiologie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie
European Society of Neuroradiology European Society of Radiology
Radiological Society of North America International Society for Magnetic Resonance in Medicine

Online-Datenbanken:

Mein Profil bei ResearchGate Mein ORCiD-Account

Zurück zur Startseite.


Copyright © 2021 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 3. April 2021, letzte Bearbeitung am 3. April 2021.


Adresse dieser Seite: https://www.klassische-philatelie.ch/cv_co.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5