Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Übersicht zum Jahreswechsel 2014/2015

Entwicklung, Fakten, Zahlen

Die Entwicklung dieser Website im Jahr 2014

      Im Januar 2014 hatte ich darum gebeten, von Anfragen, Kommentaren etc. vorläufig abzusehen, da ich im beruflichen Umfeld stark eingespannt war und das Hobby für viele Monate komplett „auf Eis gelegt“ hatte.
      Im Oktober hatte sich die Situation so weit entspannt, dass ich damit beginnen konnte, mich einem neuen Gebiet zu widmen, das mich schon lange interessierte. (Es wurden dann zwei …) Ende Oktober fing ich auch mit dem Schreiben dieser Seiten zum Jahreswechsel an. Diese Periode dauerte nicht sehr lange – seit Anfang Dezember habe ich eine neue berufliche Aufgabe, und die gerade erst begonnene Einarbeitung in die neuen Gebiete musste wieder zurückgestellt werden.

Neue Gebiete

      Zum Jahresanfang gab es mit Schweden ein komplett neues Gebiet. Im Herbst hatte ich kurz einmal Zeit, mich einem ebenfalls ganz neuen Thema zu widmen, das mich schon lange reizte, nämlich der Philatelie und Postgeschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Einlesen in das Thema stellte ich fest, dass mich eine lediglich vier Jahre dauernde Periode unter historischen wie philatelistischen Aspekten gleichermassen besonders faszinierte, und so gibt es ausser dem neuen Gebiet USA auch noch ein eigenes Gebiet CSA (Confederate States of America). Mit beiden bin ich bis zum Jahreswechsel nicht so weit gekommen, wie ich geplant hatte – nur die Literaturübersichten sind fertig geworden. Aufgeschoben ist aber bekanntlich nicht aufgehoben; im Laufe des Jahres 2015 werden die beiden Sektionen kontinuierlich, wenn auch voraussichtlich langsam, erweitert.
 

Zum letzten Mal: Die Besucherstatistik

      Im Oktober hatte ich, nachdem mein lange bewährter Besucherzähler nicht mehr funktionierte, damit begonnen, neue Zähler zu testen. Mit Stand 21. Dezember ergab sich, trotz unterschiedlicher Werte der zwei zu diesem Zeitpunkt seit rund zwei Monaten installierten Zähler, eine auf das Jahr hochgerechnete Besucherzahl von ca. 5500:

Besucherstatistik 2014

      Damit bestätigt sich ein seit jetzt knapp zehn Jahren gleichbleibender Wert von ± 5000 Besuchern pro Jahr. Nachdem ich das jetzt weiss, kann ich auf weitere Zählungen verzichten. Übliche Counter sind ohnehin keine verlässlichen Werkzeuge; im Web finden Sie zahlreiche – schon alte, aber noch immer gültige – Artikel dazu unter Titeln wie „→ Warum nur Anfänger Counter benutzen“ (1998!) oder „→ Warum Counter überflüssig sind“ (2005). Verlässliche Statistiken liefern spezialisierte Tools wie Google Analytics, die ich aber grundsätzlich ablehne (siehe dazu auch die Gedanken zum Jahreswechsel 2013/2014 unter dem Titel „Ärger und Freude mit Briefmarken-Auktionshäusern“).


Zurück zur Sektion „Gedanken zum Jahreswechsel“ / zur Startseite.


Copyright © 2015 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 1. Januar 2015, letzte Bearbeitung am 1. Januar 2015.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/jw/jw_2014_site.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5