Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Ausgaben der argentinischen
Provinzen Buenos Aires, Córdoba und Corrientes

Corrientes – Die 8 Typen der Corrientes-Marke

      Siehe dazu auch „Corrientes – Teil 1“.
 

Corrientes Kneitschel Nr. 3, Composición 1A
3 Centavos hellblau, Kneitschel Nr. 3
Achterblock mit allen Typen, Composición 1A

      Stich beschrieb 1957 markante Kennzeichen der acht Typen; diese wurden, nebst den Abbildungen aus seinem Buch, auch 2006 von Maassen zitiert.

      Ich bin mit diesen Abbildungen bei Stich allerdings nicht ganz einverstanden; sie sind offenbar von Hand nachgezeichnet, und wesentliche Merkmale gingen dabei leider verloren. So sind etwa drei deutliche Unterscheidungsmerkmale von Typ 1 – O und N in CORRIENTES erreichen jeweils den Rand; „Doppelperle“ in der 3-Uhr-Position im Perlenkranz – in Stichs Abbildung dieses Typs überhaupt nicht zu erkennen und entsprechend auch nicht beschrieben.

      Wesentlich besser sind die Übersichten der Erkennungszeichen der acht Typen bei Kneitschel und Lowey, deren Bücher ich deshalb auch für die folgende Aufstellung benutzt habe.

Corrientes Typ 1 Corrientes Typ 2
Typ 1 Typ 2
  • „O“ in CORRIENTES berührt den oberen Rand
  • Zwei Perlen an der 3-Uhr-Position sind miteinander verschmolzen
  • Die Haare hinten unten sind in Form einer 8 verschlungen
  • Der Abstrich des „N“ in CORRIENTES berührt den unteren Rand
  • „C“ in CORRIENTES hat eine Ausbuchtung zum unteren Rand
  • Randlinie links in der Mitte unterbrochen
  • Fünfter Strich des Mäander-Ornaments rechts oben ist diagonal, nicht vertikal

Corrientes Typ 3 Corrientes Typ 4
Typ 3 Typ 4
  • Die Spitzen der Haare wirken „gezähnt“
  • CORRIENTES in grösseren Buchstaben als bei allen anderen Typen
  • „O“ in CORRIENTES hat eine Ausbuchtung zum unteren Rand

Corrientes Typ 5 Corrientes Typ 6
Typ 5 Typ 6
  • Defekt an der mittleren Spitze des rechten unteren gestrichelten Dreiecks
  • Grosser Abstand zwischen den fünf letzten Buchstaben von CORRIENTES
  • „S“ in CORRIENTES berührt den unteren Rand
  • Abstrich des „R“ in CORRIENTES berührt den unteren Rand
  • Waagerecht ausgezogene Linie hinten am Nacken, bis unter die ersten Haare reichend

Corrientes Typ 7 Corrientes Typ 8
Typ 7 Typ 8
  • Obere Randlinie konvex nach oben gewölbt
  • Obere Linie des Auges unterbrochen
  • Zusätzliche senkrechte Linien im Mäander-Ornament links unten
  • Winzige, fast nicht erkennbare Perle an der 7-Uhr-Position

Literatur:


Zurück zur Sektion Argentinien – Provinzausgaben / zur Startseite.


Copyright © 2007 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 2. Juni 2007, letzte Bearbeitung am 2. Juni 2007.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/arg/arg_corrientes_typen.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5