Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Kap der Guten Hoffnung

Die „Kap-Dreiecke“ – Vergleich der Katalognummern bei Stanley Gibbons und Michel

      An anderer Stelle habe ich auf die sehr unterschiedliche Katalogisierung der Kap-Dreiecke bei Stanley Gibbons und Michel hingewiesen. Die folgende Aufstellung habe ich primär für mich selbst erstellt, da ich diese Marken nach Stanley Gibbons sammle, aber auch einige bei deutschen Händlern mit Angabe der Michel-Nummer gekauft habe.

      Ich habe versucht, zu den SG-Nummern die jeweils passende Michel-Nummer zu finden; eine Garantie für die Richtigkeit dieser Zusammenstellung kann ich nicht übernehmen.
      Sie können diese Übersicht als PDF-Datei (eine Seite im A4-Format) herunterladen.
 

Ausgabe Stanley Gibbons Michel
Perkins Bacon, 1. Sept. 1853
1 Penny pale brick-red, Papier deeply blued 1 mattbräunlichrot, 1 I wb
1 Penny deep brick-red, Papier deeply blued 1 a dunkelbräunlichrot, 1 I wa
4 Pence deep blue, Papier deeply blued 2 dunkelblau, 2 I wa
1 Penny brick-red, Papier slightly blued 3 mattbräunlichrot, 1 I xb
1 Penny brown red, Papier slightly blued 3 a dunkelbräunlichrot, 1 I xa
4 Pence deep blue, Papier slightly blued 4 dunkelblau, 2 I xa
4 Pence blue, Papier slightly blued 4 a blau, 2 I xb

Perkins Bacon, 1855/58
1 Penny brick-red, Papier cream toned 5 mattbräunlichrot, 1 I yb
1 Penny rose, Papier cream toned 5 a hellrosa, 1 I yc
1 Penny deep rose-red, Papier cream toned 5 b karminrosa, 1 I yd
4 Pence deep blue, Papier white 6 dunkelblau, 2 I ya
4 Pence blue, Papier white 6 a blau, 2 I yb
4 Pence bisected (halbiert) 6 b in Fussnote erwähnt, keine Nummer
6 Pence slate-lilac, Papier blued 7 lilaschiefer, 3 I xb
6 Pence pale rose-lilac, Papier white 7 b helllila, 3 I ya
6 Pence deep rose-lilac, Papier white 7 c dunkellila, 3 I yc
6 Pence slate-purple, Papier blued 7 d purpurschiefer, 3 I xd
6 Pence bisected (halbiert) 7 e in Fussnote erwähnt, keine Nummer
1 Shilling bright yellow-green, Papier white 8 4 I yb
1 Shilling deep dark green 8 a 4 I ya

Private Durchstiche
alle vier Werte, 1 Sh. in beiden Farben 9–12 a in Fussnote erwähnt, keine Nummer

Aushilfsausgabe Solomon 1861 („woodblocks“)
1 Penny vermilion 13 rot, 5 a
1 Penny carmine 13 a hellkarmin, 5 b
1 Penny brick-red 13 b ziegelrot, 5 c
1 Penny error: pale milky blue 13 c hell-(milchig)blau, Fehlfarbe,
Töne, 5 F
1 Penny error: pale bright blue 13 ca
4 Pence pale milky blue 14 hell-(milchig)blau, 6 a
4 Pence retouch or repair to right-hand corner 14 aa in Fussnote erwähnt, keine Nummer
4 Pence pale grey-blue 14 a hellgraublau, 6 b
4 Pence pale bright blue 14 b hellblau, 6 c
4 Pence retouch or repair to right-hand corner 14 ba in Fussnote erwähnt, keine Nummer
4 Pence deep bright blue 14 c dunkelblau, 6 d
4 Pence blue 14 d blau, 6 e
4 Pence error: vermilion 14 e rot (Fehlfarbe), 6 F I
4 Pence error: carmine 14 ea hellkarmin (Fehlfarbe), 6 F II
4 Pence sideways tête-bêche 14 f nicht aufgeführt

SG 15–17 gibt es nicht

De La Rue, 1863/64
1 Penny deep carmine-red 18 dunkelkarmin, 1 II a
1 Penny deep brown-red 18 a dunkelbraunkarmin, 1 II b
1 Penny brownish red 18 b braunrot, 1 II c
4 Pence deep blue 19 dunkelblau, 2 II a
4 Pence blue 19 a hellblau, 2 II b
4 Pence slate-blue 19 b schieferblau, 2 II c
4 Pence steel-blue 19 c stahlblau, 2 II d
6 Pence bright mauve 20 (hell)violett (Töne), 3 II
1 Shilling bright emerald-green 21 smaragdgrün, 4 II a
1 Shilling pale emerald-green 21 a mattsmaragdgrün, 4 II b

Probedruck mit Wasserzeichen Crown CC
1 Penny deep carmine-red 22 braunkarmin, I

Literatur:


Zurück zur Sektion Kap der Guten Hoffnung / zur Startseite.


Copyright © 2008 – 2015 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 1. Januar 2008, letzte Bearbeitung am 19. Dezember 2015.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/cogh/cogh_sg_mi.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5