Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Griechenland – Hermesköpfe

Die grossen Hermesköpfe
5.) Besondere Drucke (1870)     (Hellas Nr. 30 – 31)

Hellas Nr. 30b

      Viel gibt es zu dieser nur aus zwei Wertstufen, 1 und 20 Lepta, bestehenden Ausgabe im so genannten „harten Druck“ nicht zu sagen. Markant sind die kurzen Schattenlinien am Kopf, die dieser Ausgabe im Englischen die Bezeichnung „shaved“ eingetragen haben, die häufig hellen Ecken und eine angedeutete weisse Kontur um den Hermeskopf .


Die Ausgaben der grossen Hermesköpfe im Detail:
zurück Weiter:
6.) Drucke von 1871 – 1872 (zweiter Druck von gereinigten Platten) (1871 – 1872)
weiter

Literatur:


Zurück zur Sektion Griechenland – Hermesköpfe / zur Startseite.


Copyright © 2010 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 31. Dezember 2010, letzte Bearbeitung am 31. Dezember 2010.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/gr/gr_gross_05_athen_1870.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5