Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Griechenland – Hermesköpfe

Die Ausgaben der grossen Hermesköpfe in den Michel-, Hellas- und Hermes-Katalogen

      Eine entsprechende Übersicht der kleinen Hermesköpfe finden Sie auf einer eigenen Seite.

      Für meine Sammlung und damit auch auf dieser Website habe ich die katalogmässige Einteilung nach dem Hellas-Katalog gewählt. Diese Klassifizierung wurde von dem Hermeskopf-Experten und -Prüfer Michael Tseriotis erarbeitet und erstmals anlässlich des Hermeskopf-Symposiums in Bern 1991 vorgestellt; Sie finden sie im Detail z. B. in den Auktionskatalogen The Large Hermes Heads von Feldman.
      Die folgenden Tabellen zeigen zum Vergleich die Michel- und Hellas-Einteilungen der einzelnen Ausgaben (englische Originalbezeichnungen aus dem Hellas-Katalog in Kursivschrift). Die Hermes-Klassifizierung, an der ich mich anfänglich orientiert hatte, ist zusätzlich auch noch angegeben.

      Die Aufdruck-Ausgaben aus dem Jahr 1900, die von den meisten Sammlern nicht mehr zu den „klassischen“ Hermesköpfen gezählt werden, habe ich der Vollständigkeit halber mit aufgenommen.

 

Michel
Jahr Ausgabe Nummern
1861 Pariser Buchdruck 1 – 7
Erster Athener Buchdruck, 20-Lepta-Provisorium 8
Erster Athener Buchdruck, grobe Ausführung 10 I – 14 I
Erster Athener Buchdruck, feine Ausführung 9 II – 15 II
1862–1868 Athener Buchdruck 16 – 22
1868–1869 Athener Buchdruck von gereinigten Platten 23 – 29
1870 Athener Buchdruck in neuer Zurichtung 30 – 31
1871 Athener Buchdruck auf Papier minderer Qualität 32 – 37
1872 Athener Buchdruck auf dünnem, gemaschtem Transparentpapier 38 – 42
1876 Feiner Pariser Buchdruck ohne Kontrollziffer 43 – 44
1876–1877 Athener Buchdruck ohne Kontrollziffern 45 – 46
1875–1880 Athener Buchdruck auf cremefarbenem Papier mit Kontrollziffern 47 – 52
1880–1886 Athener Buchdruck auf gelblichweissem Papier ohne Kontrollziffern; 1882 Farbänderungen der 20 und 30 L. 53 – 61
1900 Marken von 1861/62 mit neuem Wertaufdruck 108 – 112
MiNr. 42 und 55 mit Aufdruck und neuem Wert 123 – 124

 


 

Hellas
Jahr Ausgabe Nummern
1861 Pariser Druck (Paris Printing) 1 – 7
1861–1862 Erster Athener Druck (First Athens Printings), 20 Lepta ohne Kontrollziffer („Provisional“ issue of the 20 lepta without control figures) 20 Lepta:
8
Grober Druck (coarse impressions):
9 I – 14 I
Feiner Druck (fine impressions):
9 II – 14 II
1862–1867 Zweiter Athener Druck (Consecutive Athens printing or Second Athens printing) 15 – 22
1868–1869
1873 (80 L.)
Druck von gereinigten Platten (Cleaned plates printing) 23 – 29
1870 Besondere Drucke (Special printing, „shaved“) 30 – 31
1871–1872 Drucke von 1871–1872 (1871–1872 printings; bei Tseriotis later cleaned plates) 32 – 36
1871–1876 Druck auf gemaschtem Papier (Meshed paper printings) 37 – 42
1876 Neue Wertstufen, Pariser Druck (New values – Paris printing) 43 – 44
1876–1877 Neue Wertstufen, Athener Druck (New values – Athens printing) 45 – 46
1875–1880 Druck auf cremefarbenem Papier mit Kontrollziffer (Cream paper printings with C.F.) 47 – 52
1880–1886 Druck auf cremefarbenem Papier ohne Kontrollziffer (Cream paper printings without C.F.) 53 – 58
1882 Farbänderungen (Change of colours) 59 I – 60
1900 Aufdruck „AM“ auf grossen und kleinen Hermesköpfen (Large and small Hermes Heads „AM“ surcharges) 149, 153
Aufdruck auf grossen Hermesköpfen (Large Hermes Heads surcharges) 155 – 164

 


 

Hermes
Jahr Ausgabe Nummern
1861 Pariser Druck (Paris Print) 1 – 7
Provisorischer Athener Druck (Athens Provisional Printings), 20 Lepta ohne Kontrollziffer 8
Provisorischer Athener Druck (grober Druck) (1st Athens Provisional Printing, Coarse Print) 9 – 14
1862 Provisorischer Athener Druck (feiner Druck) (1st Athens Provisional Printing, Fine Print) 15 – 21
1862 Endgültiger Athener Druck (Mai, feiner Druck) (Definitive Athens Printings, May, Fine Print) 22 – 28
1862–1867 Nachfolgende Athener Drucke (Consecutive Athens Printings) 29 – 36
1868–1869 Ausgabe von gereinigten Platten (Issue of the Cleaned Plates) 37 – 43
1870 Druck der 1 und 20 Lepta („rasiert“) (Printing of 1 and 20 Lepta [known as shaved]) 44 – 45
1870–1872 Ausgabe auf minderwertigem Papier (Issue on Paper of Inferior Quality) 46 – 52
1872–1876 Ausgabe auf dünnem gemaschtem Papier (Issue on Thin Meshed Paper) 53 – 58
1876 Pariser Ausgabe neuer Werte zu 30 und 60 Lepta (Paris Issue of new Values of 30 Lepta and 60 Lepta) 59 – 60
1876–1877 Athener Ausgabe (Athens Issue) 61 – 62
1875–1880 Ausgabe mit Kontrollziffern (Issue with Control Figures) 63 – 68
1880–1886 Ausgabe ohne Kontrollziffern (Issue without Control Figures) 69 – 74
1882 Farbänderungen der 20 und 30 Lepta (Change of Colours of 20 Lepta and 30 Lepta) 75 – 77
Schwarzer Aufdruck auf grossen Hermesköpfen (Black Surcharge on Large Hermes Heads) 120 – 124
Schwarzer Aufdruck „AM“ und neuer Wert auf grossen und kleinen Hermesköpfen (Black Surcharge „AM“ and new Value on Large and Small Hermes Heads) 133 – 134

 


Literatur:


Zurück zur Sektion Griechenland – Hermesköpfe / zur Startseite.


Copyright © 2010 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 31. Dezember 2010, letzte Bearbeitung am 31. Dezember 2010.


Adresse dieser Seite: http://www.klassische-philatelie.ch/gr/gr_gross_ausgaben.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5