Alle Inhalte dieser Site sind urheberrechtlich geschützt; Copyright © C. Ozdoba
Logo der Website „Klassische Philatelie“
,

 

Klassische Philatelie und Postgeschichte – Schweiz

Literatur Teil 1
I. Postgeschichte / Vormarkenzeit / Stempel

      Siehe dazu auch
Literatur – Teil 2“ mit den Themen II. Kataloge  •  III. Klassik allgemein  •  IV. Kantonalmarken und
Literatur – Teil 3“ mit den Themen V. Bundesmarken  •  VI. Strubel
 

      Auf diesen Literatur-Seiten finden Sie eine Übersicht über meine Literatur zum Thema „Klassische Schweiz“. Es sind also nur Bücher aufgeführt, die ich besitze; dies ist kein Versuch einer umfassenden Bibliographie zum Thema.


I. Postgeschichte / Vormarkenzeit / Stempel

Marc Moser:
Das St. Galler Postwesen
Band 1: Geschichte der Fürst-Äbtischen Post. Verlag E. Löpfe-Benz AG, Rorschach 1953
Band 2: Geschichte der Stadt-St. Gallischen Post (1. Teil). Verlag U. Cavelti & Co., Gossau SG 1957
Band 3: Geschichte der Stadt-St. Gallischen Post (2. Teil). Rheintaler Druckerei und Verlag AG, Heerbrugg 1967
Band 4: Geschichte der Stadt-St. Gallischen Post (3. Teil) 1458–1463. Rheintaler Druckerei und Verlag AG, Heerbrugg 1969
 

 

Marc Moser:
Das Basler Postwesen
Band 1: Geschichte des fürstbischöflichen Post- und Botenwesens. Das städtische Botenwesen. 1. Teil. 1360–1450.
Festschrift zur NABA 1971, Basel
 

 

Jean-Louis Nagel:
La Régie cantonale des postes du canton de Neuchâtel 1806–1850
Editions de la Baconnière, Neuchâtel 1968
 

 

Robert Sigrist:
Von Boten und Postverbindungen im alten Staat Luzern
Kreispostdirektion Luzern (Hrsgb.) 1986
 

 

Andreas Kellerhals-Maeder, Thomas Klöti, Karl Kronig:
Die Post der Fischer 1675–1832 / La Poste des Fischer 1675–1832
Schriftenreihe des Schweizerischen PTT-Museums, Bern 1991
 

 

H. Grand:
Oblitérations Suisses 1843–1854 et Raretés des émissions de cette période
Selbstverlag
 

      Aus dem Angebot des Antiquariats → Philabooks: „Prächtiges Werk über die Stempel der Kantonal- und frühen Bundesmarken (Poste Locale u. Rayon I–III), durchgehend farbig mit unzähligen Abbildungen, meist Briefe, fester Einband, Hochglanzpapier. Nur im Eigenverlag erschienen, mit Vorwort von Marc Muller, dem früheren Leiter der schweizerischen Briefmarkenabteilung der PTT.“

 

W. Liniger, J.L. Nagel, L. Vuille:
Les Marques postales de la Suisse romande
Imprimerie du Journal d’Yverdon, 2ème tirage, Yverdon 1956

      Aus dem Angebot des Antiquariats → Philabooks: „Exemplar ‚V‘ der auf 10 Exemplare limitierten Sonderausgabe auf stärkerem Kunstdruckpapier. Von allen 3 Autoren signiert, enthält 22 (statt 20) Stempeltafeln auf Transparenzpapier zum Vergleichen sowie zusätzlich eine liste de concordance mit einer Gegenüberstellung der Katalognummern zu Henrioud-Winkler, Lenain und Dubus.
      Sehr selten, erstes von uns registriertes Exemplar. Gutes Ex. mit nur geringen Alters-und Gebrauchsspuren. Ausser den beiden anderen Autorenexemplaren dürften wohl die anderen 7 Exemplare der 10er-Auflage in offiziellen Bibliotheken und Archiven ihren festen Platz gefunden haben.“

 

M. Henrioud, J.J. Winkler:
Les Marques Postales de la Suisse 1650–1850
Bühler & Werder S.A., Bern 1945
 

 

Jean J. Winkler:
Handbuch der Schweizer Vorphilatelie 1695–1850
Verlag Verband Schweizerischer Philatelisten-Vereine, Zürich 1968
 

 

H. Jäggli-Weber:
Die schweizerischen Post- & Entwertungsstempel 1843–1862
Bühler & Werder S.A., Bern 1945
(Tabellen im Umschlag als Beilage.)
 

 

F.X. Andres, H. Emmenegger:
Grosses Handbuch der Schweizer Abstemplungen 1843–1882
C.J. Bucher AG, Luzern 1931
 

 

F.X. Andres, H. Emmenegger, A. Müller, A. Lipp:
Grosses Handbuch der Abstemplungen auf Schweizer Marken 1843–1907
Verband Schweizerischer Philatelisten-Vereine 1969
 
      Die erste Ausgabe (C.J. Bucher AG, Luzern 1931, s.o.) hatte ich schon lange in meiner Bibliothek, als ich diese komplette Ausgabe der letzten und umfassendsten Bearbeitung bei einer Börse des → Philatelistenvereins Baden-Wettingen fand. (Der Besuch lokaler Börsen ist eigentlich immer lohnend!) Der Vorbesitzer hatte noch nicht einmal alle Blätter einsortiert, und die acht Ringbücher (Text I–V in braun, Abbildungen I–III in grün) waren in makellosem Zustand. Natürlich musste ich diese herrliche Zusammenstellung in meiner Bibliothek haben – so findet man diese, ohnehin schon recht selten angebotene, Komplettausgabe kaum einmal.
      Diese Ausgabe habe ich Ihnen bereits im Philatelistischen Bücher-Trio 2014 vorgestellt.

 

R. Botta:
Le Timbrature Ovale del Cantone Ticino – Die Schweizer Ovalstempel des Kantons Tessin – Les Oblitérations ovales suisses du Tessin
F. Billig, Wien 1930
 
      Ein kleines Büchlein von gerade einmal 12 Seiten Umfang, dreisprachig italienisch/deutsch/französisch.

 

A. Wyss:
Die Post in der Schweiz. Ihre Geschichte durch 2000 Jahre
Hallwag AG, Bern 1987
 

 

Alfred Müller:
Die schweizerischen Bahnpoststempel
Zumstein & Cie., Bern 1977
 

 

Generaldirektion PTT (Hrsg.):
100 Jahre Schweizerische Postmarken 1843–1943
 
      In Leinen gebundene Geschenkausgabe. Die eingebundenen Marken (Zumstein Nr. 258) gab es meines Wissens in der geschnittenen Ausgabe nur in diesem Geschenkband. Der Block ist signiert vom Entwerfer der Marken, Albert Yersin.

Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte

Richard Schäfer:
Der Briefpostverkehr Schweiz-Ausland 1459–1907
Band I Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Multipress Verlag AG, Reinach 1995
 

 

Richard Schäfer:
Das Postwesen der Alten Eidgenossenschaft. Anfänge bis 1798
Band II Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Multipress Verlag AG, Reinach 2000
 

 

Richard Schäfer:
Postverträge – Taxen – Routen Alte Eidgenossenschaft. 1609–1798
Band III Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Multipress Verlag AG, Reinach 2000
 

 

Andreas Grünwald:
Die Helvetische Republik 1798–1803
Band IV Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Andreas Grünewald, Fröndenberg 2001
 

 

Richard Schäfer:
Handbuch Postgeschichte von Genf. Anfänge bis 1854
Band VII Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Andreas Grünewald, Waldstetten 2006
 

 

Richard Schäfer:
1798 bis 1850. Handbuch Auslandspostverkehr – Destinationen Schweiz – Frankreich – Transit
Band VIII Schriftenreihe Schweizerische Postgeschichte; Andreas Grünewald Philatelie, Schwäbisch Gmünd 2009
 

      Siehe zum Thema Postgeschichte auch


Zurück zur Sektion Schweiz / zur Startseite.


Copyright © 2020 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 21. Oktober 2020, letzte Bearbeitung am 21. Oktober 2020.


Adresse dieser Seite: https://www.klassische-philatelie.ch/ch/ch_lit_1.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5